Langer Tag der Stadtnatur 2019

Samstag, 25.5.

Sa., 25.05.19, 15:00 - 18:30 Uhr

Pilz- und Flechtenausstellung

Anmeldung nicht erforderlich

Leitung: Dr. René Jarling, Dr. Robert Lücking

Für: Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: PABB/BGBM

Ort/Start: Zehlendorf, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin, Kleiner Hörsaal, Botanisches Museum

Anfahrt: U-Bahn und Bus

Gibt es denn schon Pilze? Natürlich, denn Pilze wachsen auch im späten Frühling. Die Ausstellung präsentiert für diese Jahreszeit typische Arten als Frischfunde. Mittels Live-Mikroskopie werden Merkmale an den Pilzen vorgestellt, die dem Auge sonst verborgen bleiben. Bestimmte Pilze sind in der Lage mit Algen oder Cyanobakterien Lebensgemeinschaften zu bilden, als sogenannte Flechten. Diesen Überlebenskünstler widmet sich der zweite Teil der Ausstellung mit zahlreichen Stücken aus der Sammlung vom Botanischen Museum. Fachleute vom Botanischen Museum und der Pilzkundlichen Arbeitsgemeinschaft begleiten die Ausstellung und stehen für Fragen zur Verfügung.

 

Sa., 25.05.19, 15:30 - 17:30 Uhr

Pilze im Botanischen Garten

Anmeldung erforderlich - 20 Plätze

Leitung: Heinrich Waldschütz

Für: Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Pilzkundliche Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg e.V.

Bitte beachten: Lupe von Vorteil

Ort/Start: Zehlendorf, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin, Eingangshalle Botanisches Museum

Anfahrt: U-Bahn und Bus

Das ganze Jahr hindurch wachsen Pilze, zumindest ihr Myzel (Pilzgeflecht), welches Böden und viele andere organische Substrate problemlos durchdringen kann. Ihre Fruchtkörper zeigen sich jedoch nicht immer und wenn doch, dann in einer einzigartigen faszinierenden Vielfalt. Der Abbau organischer Substanz ist die wichtigste Aufgabe der Pilze im globalen Kohlenstoffkreislauf. Dabei üben sie als Saprobionten, Parasiten oder Symbionten diese wichtige Funktion in der Natur aus. Der Botanische Garten bietet mit seinem vielfältigen Pflanzenbewuchs und Baumbestand besondere Lebensbedingungen für Pilze. Hier wollen wir gemeinsam die verschiedenen Lebensweisen der Pilze beobachten und kennenlernen.

Sa., 25.05.19, 15:30 - 17:30 Uhr

Flechten im Botanischen Garten

Anmeldung erforderlich - 20 Plätze

Leitung: Dr. Harrie Sipman

Für: Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: BGBM

Bitte beachten: Lupe von Vorteil

Ort/Start: Zehlendorf, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin, Eingangshalle Botanisches Museum

Anfahrt: U-Bahn und Bus

 

Sa., 25.05.19, 16:30 - 17:15 Uhr

Besprechung und Vorführung ausgewählter Pilze und Flechten

Anmeldung nicht erforderlich

Leitung: Dr. René Jarling, Dr. Robert Lücking

Für: Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: PABB/BGBM

Ort/Start: Zehlendorf, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin, Kleiner Hörsaal, Botanisches Museum

Anfahrt: U-Bahn und Bus

Im Rahmen der Pilz- und Flechtenausstellung werden in einem Kurzvortrag besondere Pilzarten und deren Lebensweisen näher vorgestellt. Neben den Speisepilzen und ihren giftigen Doppelgängern wird auf den Schutz seltener Arten, andere Verwendungsmöglichkeiten sowie die "Schädlinge" aus dem eigenen Garten eingegangen. Weiterhin werden Einblicke in die Welt der Flechten gegeben. An Hand der ausgestellten Fundstücken aus verschiedenen Kontinenten und weiterem Anschauungsmaterial wird der Aufbau, die Einteilung sowie die Überlebensstrategien dieser faszinierenden Lebewesen besprochen. Der Inhalt der einzelnen Besprechungen wird variieren, so dass sich ein mehrfacher Besuch lohnt.

Sonntag, 26.5.

So., 26.05.19, 9:00 - 17:00 Uhr

Pilz- und Flechtenausstellung

Anmeldung nicht erforderlich

Leitung: Dr. René Jarling, Dr. Robert Lücking

Für: Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: PABB/BGBM

Ort/Start: Zehlendorf, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin, Kleiner Hörsaal, Botanisches Museum

Anfahrt: U-Bahn und Bus

Gibt es denn schon Pilze? Natürlich, denn Pilze wachsen auch im späten Frühling. Die Ausstellung präsentiert für diese Jahreszeit typische Arten als Frischfunde. Mittels Live-Mikroskopie werden Merkmale an den Pilzen vorgestellt, die dem Auge sonst verborgen bleiben. Bestimmte Pilze sind in der Lage mit Algen oder Cyanobakterien Lebensgemeinschaften zu bilden, als sogenannte Flechten. Diesen Überlebenskünstlern widmet sich der zweite Teil der Ausstellung mit zahlreichen Stücken aus der Sammlung vom Botanischen Museum. Fachleute vom Botanischen Museum und der Pilzkundlichen Arbeitsgemeinschaft begleiten die Ausstellung und stehen für Fragen zur Verfügung.

So., 26.05.19, 10:00 - 12:00 Uhr

Pilze im Botanischen Garten

Anmeldung erforderlich - 20 Plätze

Leitung: Hansjörg Beyer

Für: Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Pilzkundliche Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg e.V.

Bitte beachten: Lupe von Vorteil

Ort/Start: Zehlendorf, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin, Eingangshalle Botanisches Museum

Anfahrt: U-Bahn und Bus

Das ganze Jahr hindurch wachsen Pilze, zumindest ihr Myzel (Pilzgeflecht), welches Böden und viele andere organische Substrate problemlos durchdringen kann. Ihre Fruchtkörper zeigen sich jedoch nicht immer und wenn doch, dann in einer einzigartigen faszinierenden Vielfalt. Der Abbau organischer Substanz ist die wichtigste Aufgabe der Pilze im globalen Kohlenstoffkreislauf. Dabei üben sie als Saprobionten, Parasiten oder Symbionten diese wichtige Funktion in der Natur aus. Der Botanische Garten bietet mit seinem vielfältigen Pflanzenbewuchs und Baumbestand besondere Lebensbedingungen für Pilze. Hier wollen wir gemeinsam die verschiedenen Lebensweisen der Pilze beobachten und kennenlernen.

So., 26.05.19, 12:00 - 14:00 Uhr

Flechten im Botanischen Garten

Anmeldung erforderlich - 20 Plätze

Leitung: Dr. Robert Lücking

Für: Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: BGBM

Ort/Start: Zehlendorf, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin, Eingangshalle Botanisches Museum

Anfahrt: U-Bahn und Bus

 

So., 26.05.19, 11:00 - 11:45 Uhr und

So., 26.05.19, 15:00 - 15:45 Uhr

Besprechung und Vorführung ausgewählter Pilze und Flechten

Anmeldung nicht erforderlich

Leitung: Dr. René Jarling, Dr. Robert Lücking

Für: Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: PABB/BGBM

Ort/Start: Zehlendorf, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin, Kleiner Hörsaal, Botanisches Museum

Anfahrt: U-Bahn und Bus

Im Rahmen der Pilz- und Flechtenausstellung werden in Kurzvorträgen besondere Pilzarten und deren Lebensweisen näher vorgestellt. Neben den Speisepilzen und ihren giftigen Doppelgängern wird auf den Schutz seltener Arten, andere Verwendungsmöglichkeiten sowie die "Schädlinge" aus dem eigenen Garten eingegangen. Weiterhin werden Einblicke in die Welt der Flechten gegeben. An Hand der ausgestellten Fundstücken aus verschiedenen Kontinenten und weiterem Anschauungsmaterial wird der Aufbau, die Einteilung sowie die Überlebensstrategien dieser faszinierenden Lebewesen besprochen. Der Inhalt der einzelnen Vorträge wird variieren, so dass sich ein mehrfacher Besuch lohnt.

 

So., 26.05.19, 15:30 - 17:30 Uhr

Körpersprache der Bäume – holzzersetzende Pilze – dendrologische Besonderheiten

Anmeldung erforderlich - 20 Plätze

Leitung: Nicolas A. Klöhn

Für: Jugendliche, Familien, Erwachsene

Anbieter: Pilzkundliche Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg e.V.

Ort/Start: Zehlendorf, Königin-Luise-Straße 6-8, 14195 Berlin, Eingangshalle Botanisches Museum

Anfahrt: U-Bahn und Bus

Wir sehen uns Bäume im Botanischen Garten an, aber nicht „einfach so“: Durch biomechanisch verstehendes Sehen können Bäume viele Geheimnisse ihrer individuellen Wachstumsgeschichte und ihrer „inneren Stabilität“ gewissermaßen erzählen. Zu den Anzeichen innerer Schwächungen gehören auch Pilzfruchtkörper, wobei die Pilz-Wirt-Interaktionen mannigfach verschieden sein können. Letztlich könnte sich auch der geneigte Laie mindestens 20 Minuten von einem alten Baum trefflich „unterhalten lassen“. Vorgestellt werden zudem dendrochronologische Untersuchungen (Altersbestimmungen) zu Eiben im italienischen Garten.

Tickets, ausführliche Programminformationen und Anmeldung: https://www.langertagderstadtnatur.de/

Info- und Anmelde-Hotline 030 - 26 39 41 41 ab 29.04.2019,  Montag bis Freitag von 14.00 bis 18.00 Uhr

« Zurück

Von der IHK Berlin öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Bruchverhalten, Verkehrssicherheit und Vitalität von Bäumen sowie für holzzersetzende Pilze in Bäumen
• zuständig: IHK Berlin

 © 2019 baumdiagnostik.de. All rights reserved. Besucher: 207690 (Today: 23) | ^ nach oben